Aktuell im Mai

Unvergessen

Unser Hirn vollbringt wahre Höchstleistungen. Mit zunehmendem Alter lässt die Hirnleistung meistens nach oder benötigt in Situationen spezieller Belastung zusätzliche Unterstützung. Ein Spezialextrakt aus Ginkgoblättern verbessert die Sauerstoffversorgung des Gehirns und beeinflusst so die Hirnleistung positiv.

 
Ginkgo

 

Der Ginkgobaum ist enorm widerstandsfähig gegen schädliche Umwelteinflüsse. Er wird in vielen Kulturen als Symbol für ein langes Leben, Fruchtbarkeit und Unbesiegbarkeit verehrt. Eine Grösse von 40m und ein Alter von über 1000 Jahren sind keine Seltenheit. Die Wertschätzung ging so hoch, dass die Blätter in China für kurze Zeit sogar als Zahlungsmittel verwendet wurden. Heute werden die Blätter vor allem für medizinische Zwecke verwendet.

 

Ginkgo in der Medizin


Präparate mit Ginkgoextrakten sind immer wieder Gegenstand von medizinischen Studien. Diesen zufolge ist der Einsatz von Ginkgoextrakten sinnvoll bei Gedächtnis- und Konzentrationsbeschwerden, zur Steigerung des Lernvermögens und Verminderung der Vergesslichkeit. Weiter werden die Durchblutung und damit die Versorgung mit Sauerstoff und Nährstoffen verbessert. Wichtig ist eine genügend hohe Dosierung und eine Therapiedauer von mindestens 6-8 Wochen. Lassen Sie sich bei uns beraten.






Monatshit

Arnika

Die gelbe Wunderpflanze Arnica Montana, auf Deutsch Bergwohlverleih, wurde schon im Mittelalter durch ihre heilende Wirkung bekannt. Bis heute wird Arnika dank guten Erfahrungen und Forschungen sehr breit eingesetzt.

 

Die circa 20cm bis 60cm hohen Stauden mit den leuchtend gelben Blüten, wachsen in Höhenlagen von bis zu 2800 Metern auf Wiesen sowie an Waldränder mit leichter Sonneneinstrahlung.

 

Das Arnika Öl gewinnt man durch eine Wasserdampfdestillation aus den getrockneten Blüten. Etwa 400 Kilogramm dieser Blüte ergibt 1 Kilogramm des kostbaren Öls.

 

Arnika ist eine der bekanntesten Pflanzen in der Wundheilung. Sie wirkt schmerzstillend und entzündungswidrig. Das Einsatzgebiet ist sehr vielfältig z.B.   Prellungen, Quetschungen, Entzündungen jeglicher Art sowie Insektenstichen. Sie wirkt abschwellend, lindert Schmerzen bei rheumatischen Erkrankungen und wirkt antiseptisch. Zudem hilft Arnika Blutergüsse schneller zu regenerieren und wird erfolgreich bei Krampfadern eingesetzt.

 

Zur äusserlichen Anwendung gibt es Salben, Gels, Sprays und Massageöle, welche lokal auf die betreffende Stelle aufgetragen werden können. Es gibt aber auch Duschgels oder Pflanzentüchlein die den wertvollen Arnikaextrakt enthalten.

 

Arnika muss zur innerlichen Anwendung speziell verarbeitet werden, da der Tee

giftig für uns ist.

 

Gerne beraten wir Sie in unserer Drogerie rund um das Thema Arnika. Als Ergänzung zu unserem neuen Sport-Drink plus empfehlen wir ein Arnika Massageöl oder Duschgel.

 

Michelle Weber, Lehrtochter 3. Lehrjahr, Drogerie Chrütterhäx